Lass uns tanzen!

“Wo immer die Tanzende mit dem Fuß auftritt, da entspringt dem Staub ein Quell des Lebens.”

– Dschalal ad-Din Muhammad Rumi –

Tanzen öffnet eine ganz besondere Tür ins uns. Eine Tür zur intuitiven Verbindung zu uns selbst, unserem Körper und inneren Wissen, das immer deutlicher sprechen darf, je mehr wir uns in das Zuhören hineingeben.

Frauen haben schon immer getanzt, um sich gegenseitig zu bestärken, in ihrer Weiblichkeit zu feiern und zu unterstützen.

Solveig, Expertin für Hypnobirthing und Geburtsvorbereitung, beim Tanzen

Es ist ein uraltes Wissen, dass Tanzen auch in der Schwangerschaft und während der Geburt sehr kraftvoll und hilfreich sein kann. 

 

Über die Bewegung kannst du dich mit deiner (Geburts-)Kraft verbinden, deinem Baby helfen, eine möglichst optimale Position für die Geburt einzunehmen und seinen Weg in der Geburt erleichtern. Zudem kann der Tanz deine natürliche Geburtstrance unterstützen und vertiefen. 

 

Besonders in der gemeinsamen Bewegung mit anderen Frauen fällt es leicht, an dieses uralte Wissen anzuknüpfen, die Freude an der Bewegung zu genießen und das Wunder zu feiern, das dein Körper jederzeit und gerade in der Schwangerschaft vollbringt.

Aktuell befindet sich ein neues Angebot in Planung:
Mini-Retreat in Köln
vorauss. 5,5h (Sonntag)
Authentic Movement
Verbindung
Selbstfürsorge

Ob schwanger oder nicht – ich freue mich auf dich!

In der Zwischenzeit kannst du dich gern bei meiner Kollegin Jana Berg umsehen (Yoga, Tanz & Women Circle):
www.herz-bewegung.de